Vegane Schwarzwälderkisch Cupcakes

Schwarzwälderkirsch mal ganz vegan und lecker? Ja, das geht! Das Rezept könnt ihr auch für eine Torte verwenden, sind die gleichen Mengen.

Für den Teig…

 

Zutaten

380 g Mehl
380 g Rohrohrzuker
50 g Kakaopulver (KEIN Trinkkakao!)
20 g Backpulver
5 g Salz
100 g Schokolade (Dunkle Schokolade)
150 ml Öl (Am besten schmeckt Sonnenblumenöl)
400 ml Wasser
1 Glas Kirschen

Zubereitung

Alle trockenen Sachen in eine Schüssel geben. Dann die Schokolade schmelzen. Die nassen Zutaten mit in die Schüssel geben und alles gut vermengen. Kirschen abgießen und dann die Kirschen im teig verteilen. Nicht wundern, der Teig ist sehr füllig. Den Teig müsst ihr dann nur noch in die Springform oder Muffinförmchen geben und bei 180–200° backen, bis er fertig ist.

Für das Topping oder die Tortencreme

Wenn der Kuchen oder die Cupcakes-Unterteile fertig sind, aus der Form nehmen und gut abkühlen lassen. In der Zeit könnt ihr gut das Topping machen, da es auch noch kühl stehen muss.

Zutaten

ca. 500 ml Sojaschlagcreme
1 Vanilleschote
Kirschwasser (Menge je nach Geschmack)
Schokoraspel zur Deko

Zubereitung

Sojasahne steif schlagen und die ausgekratzte Vanilleschote dazugeben. Dann das Kirschwasser hinzu geben und kühl stellen. Dann könnt ihr die Cupcakes/Torte so verzieren, wie ihr möchtet.

Habt ihr die Cupcakes oder die Torte nachgebacken? Wie sind eure geworden und wie haben sie euch geschmeckt?

Bewertet dieses Rezept bitte und lasst mir einen Kommentar da. Und wenn es euch geschmeckt hat, dann verbreitet das Rezept auf twitter, Facebook, Pinterest etc. weiter.

Bewertung:

1 Cupcake2 Cupcakes3 Cupcakes4 Cupcakes5 Cupcakes
(Durchschnitt: 3,33/5)
Loading ... Loading ...

Empfehlen:


Veröffentlicht am 21. Juli 2014 in den Kategorien: , , und mit folgenden Schlagworten versehen: , , .

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.